Wir haben momentan keine Kitten abzugeben, der nächste Wurf ist auf Herbst 2020 geplant

Wir erwarten Anfangs März 2020 Kitten von Eugenie und Cheese Cake. 

Alle Kitten werden kurzhaarig sein und die Blutgruppe A/b oder b/b haben. 

Es wird eine Premiere bei den Imzadi's sein, dass ein Wurf ohne Silber und ohne Agouti geboren wird. Viele Farben sind möglich, lassen wir uns einfach überraschen. 

Vater der Kitten ist Your Majesty Cheese Cake

Eugenie hat am Morgen des 28. Februars 2020 fünf Kitten geboren. 

Name Geschlecht Farbe Fell Status
Gaia weiblich chocolate-schildpatt kurz reserviert
Gillian weiblich chocolate-schildpatt kurz reserviert 
Gulliver männlich chocolate-weiss kurz reserviert
Gwendolyn weiblich cinnamon-schildpatt-weiss kurz reserviert
Gloria  weiblich chocolate-schildpatt-weiss kurz reserviert

31.05.2020

Letzte Bilder. Gillian und Gwendolyn ziehen zusammen zu Tessa und auch Gaia und Gulliver dürfen sich auf ein gemeinsames Leben freuen. Macht's gut ihr "Kleinen", ihr habt uns sehr viel Freude bereitet.

24.05.2020

Wir haben ein neues Spielzeug bekommen. Dieser runde Tunnel ist extrem spannend. Da haben wir glatt vergessen, dass wir noch eine Entwurmungstablette nehmen mussten.

17.05.2020

Wir Kitten sind nun so "richtig im Saft", nicht mehr zu bremsen, zu jeder "Schandtat" bereit, Lebenslust pur, die wir täglich in grossen Dosen versprühen.

10.05.2020

Wir haben unsere neuen Familien getroffen. Ansonsten haben wir stundenlang gespielt, jeden Kratzbaum erklettert, jeden Winkel erkundet, gefuttert und geschlafen. Das Leben kann ganz schön anstrengend sein für kleine Katzen :-))))

03.05.2020

Das war eine spannende Woche. Wir durften das erste mal autofahren und waren bei der Tierärztin (Bluttest, Herz abhören, Zähne begutachten, usw.) und zu guter letzt gab's noch eine kombinierte Impfung. Die Tierärztin war rundum zufrieden mit uns, wir haben uns aber auch extrem manierlich benommen. 

26.04.2020

Wir sind nun definitiv aus unserem Kindergartengehege ausgebrochen. Spielen, toben, im Trinkbrunnen plantschen, fressen, schlafen und wenn wir fertig sind, beginnen wir von vorne. 

18.04.2020

Bereits ist wieder eine Woche vorbei, uns geht es hervorragend, jeder Tag ist ein neues Abenteuer, welches wir entsprechend feiern und nicht aufgeben, bis die Hütte bebt.

10.04.2020

Alles läuft bestens, wir haben den ganzen Tag viel Spass zusammen und spielen. Wir fressen selbständig und benutzten das Kistchen zuverlässig. 

04.04.2020

Wir wachsen und gedeihen, unsere Wachphasen werden immer länger und wir üben unsere körperlichen Fähigkeiten.

Nun sind wir bereits vier Wochen. Mittlerweile leben wir in einer schönen grossen Wurfkiste mit angebautem Auslauf. Erneut haben wir tüchtig an Gewicht zugelegt, jeden Tag laufen wir sicherer und länger. Ab und zu naschen wir von Mutter's Futter. Das Leben wird immer interessanter.

Drei Wochen: Wir haben tüchtig an Gewicht zugelegt, unsere Sinne haben sich weiterentwickelt und wir beginnen zu laufen. Erneut mussten wir umziehen. Vom 1. Stock hat uns unsere Mutter in das Erdgeschoss befördert, in den unteren Teil einer Kratztonne. Eigentlich hätten wir genügend Platz dort, aber wenn neben unserer Mutter auch noch Tante Denebula bei uns liegen will, ist es ganz schön eng.

Die zweite Woche. Was alles passiert ist: Wir haben unser Gewicht verdreifacht, die Augen geöffnet und unser Gehör entwickelt sich langsam. Aber wirklich viel von der Welt bekommen wir noch nicht mit. Unsere Mutter hat uns in eine andere Wurfkiste gebracht. Offenbar sind wir dort sicherer. Wir trinken und schlafen den ganzen Tag, der Kontakt zu unserer Mutter und den Geschwistern ist sehr wichtig. Fehlt dieser Kontakt, werden wir sofort unruhig und beginnen zu 'motzen', daher gibt es noch keine Einzelbilder.

Erste Stunden, erste Tage, die erste Woche